Der Freitag, 12. Juni 2015, steht ganz im Zeichen einer neuen, erfolgreichen Unternehmensführung, die allen dient!
Wien, 12.02.2015

Neue Ideen, Anregungen und Inspirationen für Managerinnen und Manager, Führungskräfte, Unternehmerinnen und Unternehmer, Entscheidungsträger sowie Menschen, die in der Wirtschaftswelt etwas verändern wollen. In einem einzigartigen und unkonventionellen Co-Creating-Prozess mit hochkarätigen Experten aus Österreich, Deutschland und der Schweiz werden ungewöhnliche Ansätze und Entwicklungen der neuen, erfolgreichen  (Unternehmens-)Führung mit Spirit geboten.

leadership.jpg

Wie viel Freiheit und Abenteuer stecken in Ihrem Unternehmen!?

Worum geht es bei diesem Kongress?
Die Themen „Neue Führung“, „Generation Y“ bzw. „Arbeitszufriedenheit“ beschäftigen die Arbeits- und Wirtschaftswelt aktuell immer mehr und aus diesem Grund hat sich Karin Weigl entschlossen, einen interaktiven Kongress ins Leben zu rufen, um gemeinsam mit Experten aus Deutschland, der Schweiz und Österreich einen Samen für eine sinnorientiertere Wirtschaft und Unternehmensführung zu säen. Zur sinnorientierten Unternehmensführung gehört unter anderm auch, den Mitarbeitern volles Entscheidungs- und Mitspracherecht in einem Unternehmen zu geben und sie an der Unternehmensführung teilhaben zu lassen. Es geht hier nicht um Sozialromantik, sondern um den betriebswirtschaftlichen Erfolg, der als logische Folge von Selbstverwirklichung bzw. Sinnstiften in der Arbeit und dem aktiven Einbeziehen auf Augenhöhe aller Beteiligten im Wertschöpfungsprozess entsteht. Der Fokus liegt auf den Menschen, egal ob Mitarbeiter, Kunden oder Lieferanten - die Unternehmensgrenzen werden somit neu definiert. Wenn sich Unternehmen wirklich an ihren Kunden ausrichten, dann entsteht schon beinahe von alleine Sinn im unternehmerischen Tun. Leider ist das in vielen Organisationen heute nur ein Lippenbekenntnis, das wir als Konsumenten täglich erleben, wenn z.B. Produkte, die wir gerne kaufen, plötzlich vom Markt verschwinden oder durch veränderte (angeblich verbesserte) Produkte ersetzt werden – die wir aber vielleicht gar nicht wollen?
Nicht zuletzt aufgrund der nachkommenden, jungen Generation, die jetzt schon neue Ansprüche im Sinne von Freiheit, Verwirklichung und Mitbestimmung an die Arbeit stellt, wird es notwendig sein, einen neuen Spirit in die Wirtschaft zu bringen und Unternehmen zu unterstützen, auch künftig anziehende und attraktive Arbeitgeber für Mitarbeiter zu sein.

Die Zielgruppe für diese Veranstaltung sind vorrangig Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer, Unternehmerinnen und Unternehmer, Managerinnen und Manager sowie Entscheiderinnen und Entschieder – vor allem mittelständischer Unternehmen - , die Freiheit und Abenteuer in Ihrem Arbeitsleben suchen und ihrem Unternehmen neuen (wirtschaftlichen und sinnstiftenden) Schwung geben möchten.

Wie wird der Kongress ablaufen?
An diesem Kongresstag wollen wir gemeinsam mit den Teilnehmern einen Erlebnisraum gestalten und sie mit Impulsen und Anregungen in Arbeitsgruppen dahin begleiten, ab dem kommenden Tag etwas in ihrem Unternehmen anders zu machen, Augenhöhe in ihre Arbeitswelt zu bringen und für sich selbst und Kollegen, Kunden und Mitarbeiter sinnstiftend etwas zu verändern, ein/e MusterbrecherIn zu sein. Diese Veranstaltung wird also kein klassischer Kongress mit den üblichen Vortragsslots sein, sondern ein Format, wo die TeilnehmerInnen gefordert sein werden, Impulse selbst umzusetzen und etwas für sich zu erleben und zu erarbeiten, was sie ab dem darauffolgenden Tag in ihre Organisationen zurücktragen und umsetzen können. Das Veranstaltungsformat entsteht selbst erst gerade in einem co-kreativen Prozess der teilnehmenden Experten.

Die Speaker

Andreas Ebhart (A)
verleiht Individuen gerne Flügel und Organisationen dadurch Quantensprünge.
Andreas Ebhart ist gelernter Wirtschaftsjournalist und war über 20 Jahre lang als Filmemacher und Filmproduzent tätig. Bereits in den 1980er Jahren erprobte er in seiner damaligen Funktion als Geschäftsführer alternative Mitarbeiterbeteiligungsmodelle – mit sehr spannenden Resultaten und Erkenntnissen. Seit 2004 ist er Unternehmensberater und Leiter des Entwicklungsteams des GeniusReport.
Jeder Mensch ist besonders und unvergleichlich und besitzt einen Genius – wird dieser richtig gefördert und eingesetzt, verleiht er dem Individuum Flügel und beschert ganzen Organisationen Quantensprünge. Ebharts Kernthese lautet: „Wer es versteht, seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Höchstmaß an Eigenverantwortung zu übertragen, weckt ungeahnte Potenziale in ihnen. Aber das funktioniert nur 100%ig, wenn es jedem Menschen ermöglicht wird, sich integer und authentisch seinen Anlagen entsprechend zu entfalten!“

Serendip Consulting - www.serendip.at
GeniusReport - www.geniusreport.net

Stefan Götz (D)

Ist leidenschaftlicher Mutmacher und Co-Kreator.
Stefan Götz ist Gefährte für alle, die an einen neuen Weg in der Wirtschaft glauben: Menschen, die entschieden zu einem Wandel beitragen wollen. Mit Change Leadern verschiedener Disziplinen schält er seit 20 Jahren neue Ansätze, Denkweisen und Perspektiven in den Bereichen Leadership, Innovation und Change heraus und inspiriert gemeinsam mit seinen Klienten den Kulturwandel von Unternehmen.
Er glaubt an das Co-Kreieren: Co-Creating entfaltet Change Leader, Co-Creating ermöglicht Organisationen ihren Maßstab zu leben und Co-Creating kreiert nachhaltige Wirksamkeit. Denn nur inspirierte Organisationen dienen dem Ziel, den Menschen, dem Planeten Erde und dem Profit.

Götz Global Leadership & Partners - stefan-goetz.com

Buch: CHANGE LEADER inside
Das Buch entschlüsselt auf über 300 Seiten dieses evolutionäre Bewusstsein und liefert praktische Modelle, Werkzeuge und Beispiele aus den Spektren des westlichen und östlichen Bewusstseins, damit jeder den Change Leader in sich selbst entdeckt und entfalten kann. Für eine Wirtschaft, die allen dient.

Winald Kasch (D)

liebt lebendige Unternehmen und geht gerne ungewohnte Wege.
Winald Kasch beschäftigt sich seit 2009 mit dem Thema “Lebendiges Unternehmen“, praktisch und theoretisch. Er hat in seinem Arbeitsleben als Führungskraft, Manager, Produktmanager und Projektleiter gearbeitet, u.a. bei der SAP AG, der PRODWARE Deutschland AG (damals CABUS Computer-Systeme GmbH) und FORTIS IT-Services GmbH. Als Geschäftsführer der FORTIS IT-Services GmbH hat er mit seinen Kollegen einen Veränderungsprozess hin zu einem “agilen” Unternehmen entworfen und begleitet. Im Vordergrund standen dabei eine hohe Autonomie und Selbstorganisation von Teams, die konsequente Orientierung an Kunden und der Wertschöpfung und der Fokus auf den erfolgreichen Umgang mit Überraschungen und Werten. FORTIS hat im Zuge dessen die Prämierungen “Hamburgs Beste Arbeitgeber” und “Great Place to Work” erhalten. Seit 2013 gibt Winald Kasch als Advisor, Coach und Speaker seine Erfahrungen zu diesem Thema an andere weiter und publiziert regelmäßig für Fachmagazine. 2014 gründete er ORGANEO – enjoy the change. Und Winald Kasch genießt den Wandel! Er hat den Mut, ungewohnte Wege zu gehen und ist offen für neue Ideen.

ORGANEO – enjoy the change - www.organeo.de

Univ.-Prof. Dr. oec. HSG Hans A. Wüthrich
forscht und berät als Querdenker und Musterbrecher.
Der Schweizer Univ.-Prof. Dr. Hans A. Wüthrich ist Managementforscher und zählt hierbei zu den Querdenkern. Er war Unternehmensberater bei ATAG Ernst & Young in Basel und habilitierte in St. Gallen zum Thema „Neuland des strategischen Denkens – Von der Strategietechnokratie zum mentalen Management“. Seit 1993 lehrt er Internationales Management an der Universität der Bundeswehr München und ist Privatdozent an der Universität St. Gallen.
Er berät und coacht seit mehr als 25 Jahren Unternehmen, Führungskräfte und Gremien auf den Gebieten Strategisches Management und Leadership. 2007 erhielt er den Heinz von Foerster-Preis für Organisationskybernetik. Als Co-Autor der „Musterbrecher – Führung neu leben“ und „Musterbrecher – Die Kunst, das Spiel zu drehen“ begleitet er Führungskräfte zum Musterbruch und zu den wahren Wettbewerbsvorteilen: Leidenschaft wird entfacht und die frei atmende Organisation ist in ihrer Kraft.

Musterbrecher® Managementberater - www.musterbrecher.de

Buch: Musterbrecher – Die Kunst das Spiel zu drehen
Musterbrecher sind Menschen, die intelligent experimentieren und sich an widersprüchliches heranwagen. Seit Jahren begleiten die Autoren mutige Manager bei (Führungs-)Experimenten. Über 600 Interviews haben sie geführt. Sie zeigen kompetent und praxisnah, was und vor allem wie man von Musterbrechern in Unternehmen lernen kann.

Mag. Karin Weigl, MSc
sieht das Besondere in einem Menschen und entwickelt den Spirit in Unternehmen.
Seit 10 Jahren widmet sich die ehemalige Managerin in einem börsennotierten Unternehmen, Anglistin, Marketingfachfrau und Wirtschaftscoach Karin Weigl nun dem Thema Führung. 17 Jahre lang war sie für Unternehmen jeder Größe im Vertrieb, im Marketing und in der Beratung tätig -Als Führungskraft war ihr größtes Anliegen die Motivation ihrer Mitarbeiter und die Zusammenarbeit auf Augenhöhe, ganz nach dem Motto „Ich möchte andere so führen und entwickeln, wie ich selbst gerne geführt werden möchte.“ 2010 führte sie ihr Weg in die Selbstständigkeit und heute bietet sie mit ihrer Beraterfirma aus diesem hohen Anspruch heraus Führungskräftetrainings und Teamentwicklungsprojekte sowie ganzheitliche Beratung für Unternehmen an. Menschenbild und Haltung sind wichtige Aspekte in ihrer Arbeit. Äußerst wirkungsvoll steht ihr dabei u.a. die unkonventionelle Methode PentaDesign® zur Seite, um energetische Dynamiken, Konstellationen und Themenstellungen in Firmen sichtbar zu machen und zu lösen.
 

Eckdaten rund um den 1. Wiener Leadership Kongress:

Wann: am Freitag, 12. Juni 2015 von 9:30 bis 17:30 Uhr
Wo: im Florido Tower, Floridsdorfer Hauptstraße 1, 1210 Wien
Mit wem: mit Univ.-Prof. Dr. Hans A. Wüthrich, Stefan Götz, Winald Kasch, Andreas Ebhart, Mag. Karin Weigl, MSc und weiteren Speakern, die laufend auf der Website bekanntgegeben werden.

Initiative und Organisation: Mag. Karin Weigl, MSc

Mit dem 1. Wiener Leadership Kongress leistet Karin Weigl,  ehemalige Managerin, Organisationsberaterin und Coach, ihren persönlichen Beitrag dazu, in der Wirtschaft etwas dermaßen zu verändern, dass sie wieder zum Wohle aller funktioniert und dass Menschen auch in Unternehmen Platz zum Leben und zum sich-Entfalten haben.
Die Vortragenden sind Menschen und Vorbilder mit Spirit, die das bereits praktizieren und mit der Weitergabe ihres Wissens und ihrer Erfahrungen vieles in Bewegung bringen.

Detailliertere Informationen zum Wiener Leadership-Kongress, zu den Vortragenden und zur Anmeldung finden Sie auf der Website www.wienerleadershipkongress.at.

 

Magyar Coachszemle